Bibliothek des Slavischen Seminars: Zugangsregelung

Die Institutsbibliothek des Slavischen Seminars ist eine wissenschaftliche Bibliothek, deren wertvoller, teilweise unersetzbarer Bücherbestand die Basis für Lehre, Studium und Forschung bildet. Während der Öffnungszeiten ist sie im Rahmen der in der Bibliotheksordnung festgelegten Bedingungen frei zugänglich.

In Ausnahmefällen kann Studierenden bei konkretem Bedarf und auf begründeten Antrag (s. Hinweise rechts) vorübergehend auch ausserhalb der regulären Öffnungszeiten Zugang zur Bibliothek gewährt werden. 

Mittels eines persönlichen sog. Badges sind das Institutsgebäude am Seiteneingang im Erdgeschoss sowie die Bibliothek des Slavischen Seminars während der Gültigkeitsfrist des Badges zugänglich. 

Wird dieser Zugang gewährt, so gelten dafür die folgenden, strikt einzuhaltenden

Bedingungen

  • 1.) Jeder Antrag auf Zugang zur Bibliothek ausserhalb der Öffnungszeiten mit eigenem Schlüssel / Badge wird als Einzelfall behandelt. Voraussetzung ist in der Regel, dass der/die AntragstellerIn während der beantragten Zeit eine schriftliche Pro-/Seminar- oder akad. Qualifikationsarbeit verfasst oder sich auf universitäre Prüfungen in einem Fach mit slavistischer Komponente vorbereitet. Ein Anspruch auf einen Badge besteht nicht, Ablehnungen müssen nicht begründet werden. Ein Badge kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegen Erstattung der Depotgebühr deaktiviert werden; dies geschieht auch bei Nichtbeachtung der Bedingungen. 
  • 2.) Die Übernahme des Badges erfolgt persönlich im Sekretariat des Slavischen Seminars gegen Vorweisen einer gültigen Legitimationskarte; dabei wird von dem/der EmpfängerIn eine Empfangsquittung des Ressorts Bauten der Universität sowie eine weitere des Slavischen Seminars mit Anerkennung der vorliegenden Bedingungen unterschrieben. Die Depotgebühr beträgt CHF 100; der Badge bleibt Eigentum des Seminars. Ein Verlust muss umgehend im Sekretariat des Seminars gemeldet werden; die Depotgebühr wird in diesem Fall einbehalten. 
  • 3.) Der Badge ist in der Regel während 3 (PS-/Sem.-Arbeiten, Prüfungsvorbereitung) resp. 6 Monaten (MA-Arbeit) gültig und auf begründeten Antrag verlängerbar. Danach muss er ohne Aufforderung persönlich gegen Erstattung der Depotgebühr im Sekretariat zurückgegeben werden. 
  • 4.) Wird der Badge nach Ablauf der Gültigkeitsfrist nicht umgehend zurückgegeben, kann er ohne weitere Benachrichtigung deaktiviert werden. Die Depotgebühr wird bis zur Rückgabe einbehalten.
  • 5.) Der Badge ist persönlich. Er darf nicht an Dritte weitergegeben werden (auch nicht vorübergehend). Auch dürfen damit keine anderen Personen in das Seminargebäude oder in die Bibliothek eingelassen werden - der/die InhaberIn des Badges haftet hierfür inkl. Folgen persönlich.
  • 6.) Die Bibliotheksordnung ist Bestandteil dieser Bedingungen. Eine anderweitige Nutzung der Bibliothek (Internet zum privaten Gebrauch etc.) resp. des Hauses/Hofes ist untersagt. Die BenutzerInnen sind dafür besorgt, dass sie Bibliothek, Haus und Hof stets in ordnungsgemässem Zustand zurücklassen. Vor dem Verlassen von Bibliothek und Haus sind Lichter und Geräte auszuschalten und alle Fenster zu schliessen. Die InhaberInnen von Badges versichern sich nach jedem Betreten und Verlassen von Haus und Bibliothek, dass die Türen geschlossen und von aussen nicht zu öffnen sind. Es ist strikt untersagt, die Türen mit Hilfe von in die Tür geklemmten Gegenständen oder auf andere Weise vorübergehend offen zu halten. Besondere Vorkommnisse oder auffällige Beobachtungen sind sofort zu melden.
  • 7.) Zum Ausleihen von Büchern ausserhalb der Öffnungszeiten: Pro Buch einen Leihschein vollständig ausfüllen und in den Briefkasten des SlavSem am Seitenausgang des Gebäudes im Erdgeschoss werfen (bitte NICHT an der Sekretariatstür deponieren oder unter der Tür durchschieben). Ausserhalb der Öffnungszeiten können keine Bücher zurückgegeben werden.

 

 

Badge-Antrag

Stellen Sie Ihren Antrag auf einen Badge per Mail und machen Sie dabei bitte folgende Angaben:

  • Name, Vorname
  • Strasse, PLZ, Ortz
  • Tel.-Nr.
  • Aktueller Studienabschnitt (BA / MA / Doktorat / anderes)
  • Studienfächer/Studiengang
  • Aktuelles Semester
  • An welcher Uni studieren Sie?
  • Begründung / Aktueller Anlass für den Antrag - bei schriftlichen Arbeite: Thema, Betreuer/in und voraussichtlichen Abschlusstermin angeben
  • Mit dem Absenden des Antrags erklären Sie sich mit den nebenstehenden Bedingungen sowie mit der Bibliotheksordnung einverstanden.

Senden Sie den Antrag an an Elisabeth.Maeder-at-unibas.ch