Prof. Dr. Thomas Grob

Ordinarius für Slavische und Allgemeine Literaturwissenschaft
thomas.grob-at-unibas.ch

Leiter des Fachbereichs Slavistik

Derzeit Dekan der Philosophisch-Historischen Fakultät

Designierter Vizerektor Lehre der Universität Basel

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Russische, polnische und tschechische Literatur des 18.-21. Jahrhunderts
  • Allgemeine und vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft; Literaturtheorie
  • Romantik, Avantgarde, literarische Phantastik
  • Kulturelle Erzählforschung
  • Kulturelle Imperiumsforschung
  • Ivan Bunin (Edition einer deutschen Werkausgabe)

Ämter und Mitgliedschaften

Sprechstunden

Nach Vereinbarung.

Aktuelle Publikationen

Grob, Thomas: Die Befreiung der Bilder. Chagall und seine Russische Revolution, in: Helfenstein, J.; Osadtschy, O. (Hg.): Chagall. Die Jahre des Durchbruchs, 1911-1919, Köln 2017, S. 116-129 (engl. als The Liberation of Images: Chagall and His Russian Revolution).
Grob, Thomas: Russische Postromantik, Frankfurt am Main - Bern 2017.
Grob, Thomas: Revolution und Kontingenz. Iwan Bunins Revolutionstagebuch „Verfluchte Tage" als literarische Rekonstruktion eines historischen Nullpunktes, in: Berliner Debatte Initial, 2017, S. 42-54.

> Alle Publikationen

 

Büro

Slavisches Seminar der Universität Basel
Nadelberg 8
CH-4051 Basel

Telefon:
+41 (0)61 207 34 11

Telefon 2:
+41 (0)61 207 34 13