Grusswort an die Studienanfänger/innen

07.09.2007 10:14

Herzlich willkommen!

Liebe Studentinnen und Studenten

Herzlich willkommen bei den Osteuropa-Angeboten der Universität Basel!

Durch Ihr Studium haben Sie die Möglichkeit, sich einzigartige Kompetenzen für die Beschäftigung mit Osteuropa anzueignen.

Der schweizweit erste Bachelor-Studiengang „Osteuropa-Studien“ wurde gemeinsam vom Lehrstuhl für Osteuropäische und Neuere Allgemeine Geschichte (Historisches Seminar) und vom Slavischen Seminar entwickelt. Er hat nun, ebenso wie das mit anderen Fächern kombinierbare Fach "Osteuropäische Kulturen", bereits zwei Jahre erfolgreich durchlaufen und ist mittlerweile auch in der Praxis sehr gut eingespielt.

Es ist uns damit gelungen, den Bereich Osteuropa innovativ und attraktiv neu zu gestalten, Basel hat sich als ein Kompetenz-Zentrum für Osteuropa erwiesen.

Ihr Bachelor-Abschluss eröffnet Ihnen ein breites berufliches Spektrum. So werden Sie sich um einschlägige Stellen in den Bereichen Medien, Journalismus, Kulturmanagement, Wirtschaft, Verwaltung, Politik oder Nichtregierungsorganisationen (NGOs) bewerben können.

Vor allem aber sind Sie auf dieser Grundlage bestens ausgebildet für ein Weiterstudium: Nach dem Erwerb des Bachelordiploms bietet sich auf Master-Ebene (MA) ein Studium der „Osteuropäischen Geschichte“ und/oder der „Slavistik“ an.

Lassen Sie sich aber durch die vielen Regelungen nicht verwirren: Konsultieren Sie die Wegleitung Ihres Studienfachs/Studiengangs und nutzen Sie die Informationsmöglichkeiten auf dieser Homepage (FAQ / Service) sowie unsere Studienberatung durch die Assistierenden (ilja.karenovics-at-unibas.ch / joern.happel-at-unibas.ch)

Wir freuen uns, Sie bald kennenzulernen – vielleicht schon anlässlich der einführenden Informationsveranstaltung am 25. September oder am Erstsemestrigen-Abend (Termine finden Sie ebenfalls immer aktuell auf der Homepage).

Prof. Dr. Heiko Haumann