Dokumentarfilm "Glückspilze" - Vorpremiere zum russischen Neujahr

13.01.2014 18:30

Das kult.kino Atelier Basel lädt Sie herzlich ein zur Vorpremiere des Dokumentarfilms «Glückspilze» von Verena Endtner. Stossen Sie aufs russische Neujahr an und unterstützen Sie die Strassenkinder von St. Petersburg.

 

Glückspilze. Von der Strasse in die Manege – ein märchenhaftes Spektakel

Der quirlige Danja ist Halbwaise und sein Vater sitzt im Gefängnis. Der streitlustige Igor wurde kürzlich um ein Uhr morgens alleine auf der Strasse aufgegriffen. Seine alleinerziehende Mutter ist mit ihren vier Kindern überfordert. Nastja und Mischa sind von Zuhause abgehauen, weil sie es nicht mehr aushielten. Doch da ist Larissa mit ihrem innovativen Kinderzirkus Upsala. Sie nimmt sich der Rabauken an und katapultiert sie in ungeahnte Höhen. Eine geplante Tournee in die Schweiz lockt und das Training mit der Clownin Gardi Hutter wird zum einmaligen Erlebnis. Bilder vom schillernden St. Petersburg kontrastieren mit den heruntergekommenen, trostlosen Plattenbauten. Doch die herzliche, bunte Zirkuswelt überstrahlt alles.

 

Programm von 13. Januar 2014 im kult.kino Atelier 3, Basel

ab 18:30 Uhr      Begrüssung durch junge Zirkusartisten
18:45 Uhr          Vorpremiere des Dokumentarfilms «Glückspilze»
20:25 Uhr          Diskussion mit den Filmemachern

Anschliessend russisch-schweizerisches Apéro und Anstossen auf das russische Neujahr!

Bitte melden Sie sich so bald wie möglich online zur Vorpremiere an. Folgen Sie dazu diesem Link.

 

Eintritt

Von den 20.00 CHF Eintritt gehen 4.00 CHF direkt an den Upsala Zirkus und Nochlezhka. Eine Gruppe von Studierenden und Doktorierenden des Fachbereichs Osteuropa engagiert sich aktiv in der NGO Nochlezhka Suisse Solidaire, die sich für Obdachlose in St. Petersburg einsetzt, und gestaltet auch diesen Anlass mit.