Vera Pavlova und Ilma Rakusa im lyrisch-musikalischen Dialog

03.12.2006 18:00 bis 20:00

OKNO-Veranstaltung

 

 
Sonntag, 3. Dezember 2006, 18.00 Uhr
KulturAtelier, Oberdorfstrasse 2, 8001 Zürich

Zwei wesensverwandte Lyrikerinnen treffen sich im KulturAtelier und tauschen Poetisches und Musikalisches aus. Die Schriftstellerin, Übersetzerin und Publizistin Ilma Rakusa stellt Vera Pavlova vor. Die bekannte Moskauer Lyrikerin gehört der jungen Generation der „Dichterzunft“ (ru. „Cech poetov“) Russlands an und führt zugleich eine grosse Tradition der russischen Dichterinnen des 20. Jahrhunderts fort, vor allem jene Marina Zwetajewas.

An diesem Abend stehen Liebesgedichte im Mittelpunkt. Vera Pavlova liest eine Auswahl von Werken aus den letzten zwei Jahrzehnten. Ilma Rakusa trägt die Übersetzungen ins Deutsche vor und antwortet mit eigenen poetischen Texten aus den Bänden Ein Strich durch alles und Love after love. Die Lesung wird durch Vokalmusik Tschaikowskis und Schumanns begleitet (Stimme und Klavier – Vera Pavlova).

Eintrittspreise: Fr. 30.- / Fr. 25.- (Vereinsmitglieder OKNO) / Fr. 15.- (Legi), inklusive Apéro
Reservation notwendig!

Verein OKNO

ARINA KOWNER KulturAtelier

Postfach 414, 8024 Zürich

Tel        +41 44 253 18 65 (Anrufbeantworter)

Fax      +41 44 253 18 66         

akka-at-kulturatelier.com