Literaturabend “Warlam Schalamow, Erzählungen aus Kolyma”

11.06.2015 19:00

Do, 11. Juni 2015, 19 Uhr, Literaturhaus Basel; Einführung: Thomas Grob, Lesung: Vincent Leitterdorf

Warlam Schalamow (1907-1982) ist der eindrucksvollste literarische Zeuge der Kolyma, einer riesigen Region im Nordosten Sibiriens. Durch die Ausbeutung von Millionen von Zwangsarbeitern und Häftlingen wurde die Gegend während dem Stalinismus industriell erschlossen. Schalamows «Erzählungen aus Kolyma» berichten aus den Lagern, vom Zerbrechen der Humanität, und gehören in die Nachbarschaft von Primo Levi, Jorge Semprún und Imre Kertész.

mehr Infos auf: literaturhaus-basel.ch 

 

Am darauffolgenden Tag, FR 12. Juni, beginnt die Ausstellung "Leben oder Schreiben. Der Erzähler Warlam Schalamow" in der UB Basel: Vernissage 12. Juni 2015, 18. 15 UB Basel


weitere Begleitveranstaltungen (siehe Flyer [PDF (431 KB)]) [PDF/431 KB] : 

  • Mi 17.6. 18:00 UB, Themenabend mit Franziska Thun-Hohenstein und Thomas Grob
  • Mi. 12./19./26. August / 2.September, jeweils 19:00 Ackermannshof: Begleitendes Filmprogramm im Philosophicum