Prof. Dr. Markus Giger

SNF-Förderungsprofessor für Slavische Sprachwissenschaft
markus.giger-at-unibas.ch

 

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Genus verbi, Resultativ und Perfekt in vergleichender slavischer Perspektive (syntaktische Eigenschaften, Semantik, Grammatikalisierung)
  • Typologisch abgestützte Beschreibung der slavischen Sprachen (systemorientierte Sprachtypologie der Prager Schule, Arealtypologie)
  • Sprachkontakt Deutsch - Westslavisch
  • Soziolinguistik, Standardsprachenproblematik, Diglossie (auch historisch), v. a. in Tschechien, der Slovakei, Russland und Weissrussland
  • Morphonologisch basierte Phonologie, v. a. Russisch, Weissrussisch
  • Entwicklung der slavischen Schriftsprachen im 19. Jhdt., insbesondere der Einfluss des Russischen auf andere slavische Sprachen im Bereich der Grammatik (vgl. abgeschlossenes Nationalfondsprojekt)

 

Mitgliedschaften

 

Sprechstunden

Nach Vereinbarung per E-Mail.

Aktuelle Publikationen

Giger, Markus: The "recipient passive" in West Slavic: A calque from German and its grammaticalization, in: Wiemer, Björn; Wälchli, Bernhard; Hansen, Björn (Hg.): Grammatical replication and borrowability in language contact, Berlin; Boston 2012 (= 242 ), S. 559-588.
Giger, Markus: Rezultativum, in:  (Hg.): Kapitoly z české gramatiky, Praha 2011, S. S. 857-882. edoc

> Alle Publikationen