Lebenslauf

Dr. phil. Ilja Karenovics

Lehrbeauftragter / Geschäftsleite Dept. Sprach- und Literaturwissenschaftenhttps://dslw.philhist.unibas.ch/

 

Intensivstudium der russischen Sprache in Bochum. Zwei Semester Medizinstudium, dann Studium der Russischen Philologie, Philosophie und Neueren deutschen Literaturwissenschaft in Basel und Genf. Lizentiat 2002.

2002-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Nationalfonds-Projekt «Das Ende der Kunstperiode. Kulturelle Veränderungen des ‹literarischen Feldes› in Russland zwischen 1825 und 1842» an der Universität Zürich (Prof. Dr. J.-U. Peters, Prof. Dr. U. Schmid).

Verlagslektor, selbständiger Übersetzer und Dolmetscher, Text-, Sprach- und Kommunikationsberater.

Von WS 2005/2006 bis HS 2010 wissenschaftlicher Assistent für Literaturwissenschaft am Slavischen Seminar der Universität Basel. 2010 Promotion mit der Arbeit  «Weisheitsfreunde. Studien zum Moskauer Kreis der ‹Ljubomudry› (1820-1830) und zur Frage der russischen Philosophie im 19. Jahrhundert».

Seit September 2010 Geschäftsleiter des Departements Sprach- & Literaturwissenschaften der Universität Basel.