Bibliotheks-Ordnung

Benutzung

Die Bibliothek des Slavischen Seminars ist öffentlich. Für Studierende der Universität Basel gilt die Studierendenkarte ("Legi") als Benutzerausweis. Alle anderen Interessierten verwenden die Benutzerkarte des Bibliotheksverbunds Basel. Eine Benutzerkarte wird in der Universitätsbibliothek oder im Sekretariat des Slavischen Seminars ausgestellt.

Für BenutzerInnen anderer Universitäten gelten die Bedingungen der IDS-Teil-Verbünde.

 

Ausleihe

Bücher und Zeitschriften sind bis auf bestimmte Ausnahmen ausleihbar.

Ein PC für die elektronische Selbstverbuchung befindet sich im Eingangsbereich der Bibliothek.

Ausleihfrist und Mahnwesen entsprechen den Bedingungen der Universitätsbibliothek. ACHTUNG: Titel, die mit einem roten Punkt markiert sind, unterliegen der Kurzausleihe (14 Tage).

Die Rückgabe der Bücher erfolgt im Sekretariat.

Die Bücher dürfen nicht von den BenutzerInnen an den Standort zurückgestellt werden.

Nur im Bibliotheksraum des Slavischen Seminars sind zu benutzen:

  • Wörterbücher (Signatur A)
  • Enzyklopädien (Signatur Aa),
  • Bücher aus Handapparaten und Semesterapparaten,
  • Titel mit Erscheinungsjahr vor 1940

Bestand

Die Bibliothek des Slavischen Seminars umfasst ca. 35.000 Einheiten. Der Bestand ist systematisiert nach Sachgebieten und der Zugehörigkeit zu den slavischen Sprachen.

Die Bücher befinden sich Freihand an drei Standorten: Erdgeschoss Raum 006, Erdgeschoss Cave und Dachstock.

 

Arbeitsplätze

In der Bibliothek gibt es drei frei zugängliche Computerarbeitsplätze mit Drucker. Einzelarbeitsplätze (auch zur Prüfungsvorbereitung geeignet) finden Sie in der Dachstock-Bibliothek. Im Cave befindet sich ein Lesetisch für abonnierte Zeitschriften und Zeitungen (vorhanden ist der jeweils laufende Jahrgang).

 

Systematik

    A WörterbücherDachstock unten
    Aa EnzyklopädienDachstock unten
    Ab Fest- und Gedenkschriften, Wissenschaftliche BiographienErdgeschoss 006
    Ac KongressberichteErdgeschoss 006
    Ad Allgemeine SammelbändeErdgeschoss 006
    Ae Gesammelte wissenschaftliche WerkeErdgeschoss 006
    Af Geschichte der SlavistikErdgeschoss 006
    Ag Allgemeine LiteraturwissenschaftDachstock unten
    Ah Allgemeine slavische LiteraturwissenschaftDachstock unten
    Ai Allgemeine SprachwissenschaftDachstock unten
    Aj Allgemeine slavische SprachwissenschaftDachstock unten
    Ak-Az Baltologie, AltkirchenslavischErdgeschoss 006
    B/C Bibliographien/ZeitschriftenMagazin
    D Osteuropäische KulturErdgeschoss Cave
    E-Eh Russische Literaturgeschichte und LiteraturwissenschaftDachstock unten
    Ei Russische AnthologienErdgeschoss Cave
    Ej Russische VolksdichtungErdgeschoss Cave
    Ek Altrussische LiteraturErdgeschoss Cave
    El-Em Russische Literatur des 16., 17., 18. JahrhundertsErdgeschoss Cave
    En-Ey Russische Literatur des 19., 20., 21. JahrhundertsDachstock unten/oben
    F Russische SpracheErdgeschoss 006
    G Russische GeschichteErdgeschoss Cave
    H, I, J UkrainischErdgeschoss 006
    K WeissrussischErdgeschoss 006
    L, N Polnische Literatur und GeschichteErdgeschoss Cave
    M Polnische SpracheErdgeschoss 006
    O, P Pomoranisch, SorbischErdgeschoss 006
    Q, S Tschechische Literatur und GeschichteErdgeschoss Cave
    R Tschechische SpracheErdgeschoss 006
    T SlovakischErdgeschoss 006
    U SlovenischErdgeschoss 006
    V, X Kroatisch-Serbische Literatur und GeschichteErdgeschoss Cave
    W Kroatisch-Serbische SpracheErdgeschoss 006
    Y, Z Mazedonisch, BulgarischErdgeschoss 006

    Ez, Lz,

    Qz, Vz

Slavische KinderliteraturErdgeschoss Cave
Zeitschriften laufender JahrgangErdgeschoss Cave

WLAN: Drahtloser Internetzugang

Im ganzen Slavischen Seminar (inkl. Hof) ist das Internet per WLAN zugänglich für Angehörige der Universität Basel und - im Rahmen von SWITCHmobile - für Angehörige anderer Schweizer Universitäten.

Benötigt wird ein gültiger Universitäts-E-Mail-Account sowie ein WLAN-fähiges Notebook, auf dem die VPN-Client-Software installiert ist (s. Anleitung). Diese kann kostenlos über den Download-Server des Universitätsrechenzentrums bezogen werden. Dort finden Sie auch ausführliche Installations- und Benutzeranleitungen für Windows, Mac OS X.

Alternativ (z.B. bei Installationsschwierigkeiten oder bei fehlender Downloadmöglichkeit) können Sie sich statt via VPN auch einfach über die Seite http://vpn.mobile.unibas.ch einloggen. Verwenden Sie in beiden Fällen die Zugangsdaten Ihres Uni-Mail-Accounts. Siehe ausführlicher auch die FAQ.

» Nähere Informationen [PDF (31 KB)]

Katalog

Die Bibliothek des Slavischen Seminars ist dem Online-Verbundkatalog IDS Basel Bern angeschlossen. Im Verbundkatalog erschlossen sind Monographien, d. h. selbständig erschienene Schriften mit eigenem Titel, auch einzelne Titel aus mehrbändigen Werken oder Serien. Zeitschriften werden unter ihrem Titel erfasst. Einzelne Zeitschriftenaufsätze und andere unselbständige Publikationen sind i. d. R. nicht im Katalog erfasst.

Hinweise zum Gebrauch des Online-Verbundkatalogs IDS Basel Bern finden Sie auf der Homepage der Universitätsbibliothek (UB) unter Kataloge in der Online-Einführung.

Die Informationsstellen im Katalog- und Lesesaal der UB unterstützen Sie gerne bei der Katalogrecherche und bieten auch Einführungskurse an.

Die Katalogaufnahmen des Verbundkatalogs mit Standort Slavisches Seminar tragen vor der Signatur den Signaturvorspann SLA.

 

Auskunft

erhalten Sie im Sekretariat des Slavischen Seminars:

Nadelberg 8, 4051 Basel, Tel. 061 267 34 11, Email: slavsem-at-unibas.ch

 

Mediothek / Film-Ausleihe

Die Mediothek des Slavischen Seminars dient der wissenschaftlichen Beschäftigung mit visuellen Medien in Lehre (inkl. Sprachausbildung) und Forschung. Es handelt sich dabei um einen nicht im Katalog verzeichneten wertvollen Präsenzbestand, der z. T. nicht ersetzbar ist. Bitte beachten Sie daher folgende Regeln:

Es findet keine Heimausleihe von Filmen statt.

Fachstudierende (BA Osteuropa-Studien / Osteuropäische Kulturen, MA Slavistik / OEG) sowie Studierende anderer Fächer, die im laufenden Semester an entsprechenden Lehrveranstaltungen des Slavischen Seminars teilnehmen, können Filme kurzfristig zur Verwendung innerhalb des Hauses ausleihen.

Für die Zeit der Ausleihe muss ein gültiger Studierendenausweis (Legi) im Sekretariat hinterlegt werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat.