Russischsprachiges Theater: Gončarovs "Eine alltägliche Geschichte" (Обыкновенная история)

15.11.2013 19:30 bis 22:00

Ein Theaterprojekt mit Studierenden des Fachbereichs Osteuropa der Universität Basel unter der Regie von Maria Thorgevsky.

Der Fachbereich Osteuropa freut sich Ihnen Ivan Gončarovs "Eine allltägliche Geschichte" präsentieren zu dürfen! Eine detaillierte Zusammenfassung im Programmheft ermöglicht auch nicht Russischsprachigen der Aufführung zu folgen!

Das Stück dreht sich um den jungen, dichterisch ambinionierten und etwas weltfremden Alexander, der vom Lande nach St.Petersburg kommt und dort sowohl mit seinem sarkastischen Onkel als auch mit schönen (aber launischen) Frauen konfrontiert wird. Dazwischen wird der junge Mann von Musen und Träumen in die Dichterwelt entführt bis er schliesslich das Stadtleben hinter sich lässt und in seine ländliche Heimat zurückkehrt.

Das lyrische Stück wird von eigens dafür komponierten musikalischen Einlagen begleitet.

Aufführungsdaten:

Freitag, 15. November 2013 19:30 Uhr AUSVERKAUFT!

Samstag, 16. November 2013 19:30 Uhr

Sonntag, 17. November 2013 11:00 Uhr

Sonntag, 17. November 2013 17:00 Uhr   AUSVERKAUFT!

Aufführungsort:

Bühne des Englischen Seminars am Nadelberg 6, 4051 Basel (im Hinterhaus).

Billets:

Ab Mitte Oktober im Sekretariat des Slavischen Seminars erhältlich und per E-Mail (slavsem-at-unibas.ch) oder Telefon (061 267 34 11) bestellbar. Die Abendkasse öffnet 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Es werden noch einige Karten an der Abendkasse erhältlich sein.

CHF 20/15