Babel Balkan: Was die Region sprachlich trennt – und verbindet

05.11.2013 18:15 bis 19:45

Vortrag von Ljiljana Reinkowski im Rahmen der Ringvorlesung 'Les Balkans n'existent pas. Erbschaften im Südosten Europas'

Die Komplexität Südosteuropas spiegelt sich auch in seinen Sprachen wieder; der 'Fall Serbokroatisch' und seine Auffächerung ist das auffälligste Beispiel hierfür. Gleichzeitig zeigen die Sprachen Südosteuropas – auf den unterschiedlichsten Sprachebenen – zahlreiche Gemeinsamkeiten, die die Homogenität der Region eher unterstreichen.

Dienstag, 5.11.13 18.15h-19.45h, Hörsaal 001, Kollegienhaus

 

weitere infos:

kultop.unibas.ch/veranstaltungen/2013/balkan/