Makedonien: Ein Land auf der Suche nach seiner Vergangenheit

03.12.2013 18:15 bis 19:45

Vortrag von Nada Boškovska im Rahmen der Ringvorlesung 'Les Balkans n'existent pas. Erbschaften im Südosten Europas'

In den letzten Jahren hat Skopje sein Gesicht radikal verändert: Klassizistische Bauten, ein Triumphbogen und zahllose Denkmäler für Helden aus zwei Jahrtausenden wurden im Stadtzentrum aus dem Boden gestampft. Die Negierung einer makedonischen Sprache, Nation und Geschichte durch die Nachbarn drückt dem Land seit der Unabhängigkeit den Stempel auf und generiert eine spezifische Erinnerungspolitik.

Dienstag, 3.12.13 18.15h-19.45h, Hčrsaal 001, Kollegienhaus

 

weitere infos:

kultop.unibas.ch/veranstaltungen/2013/balkan/