„…und so kam das Böse über die Welt“ – Der Tanz der Vampire in Osteuropa.

14.12.2006 01:42 bis 23:42

Zur Entstehung eines Mythos

14.12.2006, 19 Uhr im Literaturhaus Basel (Barfüssergasse 3). Der kroatische Schriftsteller und Germanist Boris Peric; und Heiko Haumann vom Historischen Seminar der Universität Basel werden in Lesung und Gespräch dem Vampirglauben in Osteuropa und dem Umgang im Westen mit diesen Vorstellungen nachgehen (Detailinformationen, pdf 66 KB [PDF (65 KB)]). Eine Gemeinschaftsveranstaltung des Freundes- und Förderkreises Osteuropas und des Literaturhauses Basel.

Eintritt 15.-/10.- SFr.
Information/ Reservation 061 261 29 50 oder unter www.literaturhaus-basel.ch