Ein Erbe des kalten Krieges: Radioaktive Verseuchung im Gebiet der Ex-Sowjetunion

27.09.2007 18:15 bis 19:30

Institut für Pathologie, Schönbeinstr. 40, 4056 Basel

Der Freundes- und Förderkreis Osteuropa

und

PSR/IPPNW Schweiz - ÄrztInnen für soziale Verantwortung / zur Verhinerung des Atomkriegs

laden ein zu öffentlichen Vorträgen und Diskussion mit:


Prof. Dr. med. J. Ulrich, Basel
Die Geschichte der Nuklarexplosionen und Reaktorzwischenfälle in der Sowjetunion

 

Dr. med. c. Knüsli, Basel
Tschernobyl 1986: Medizinische Folgen der AKW-Katastrophe - und weshalb wir darüber zu wenig wissen

 

Prof. Dr. med. A. Nidecker, Basel
Radioaktiv versuchte Gebiete in Weissrussland: Wie die Belastung von Kindern vermindert werden kann